RayIntegral: Die Lasermarkiereinheit für die schnelle und einfache Integration

Wo auch immer eine Produktionslinie schnell und einfach um eine Lasermarkierungseinheit erweitert werden muss, ist der RayIntegral die passende Lösung. Der RayIntegral kann besonders schnell und unkompliziert in eine bestehende Fertigungsstraße integriert werden. Schaltschrank und Laserkopf können in einem Abstand von bis zu drei Metern getrennt  voneinander platziert und so raumsparend an eine bestehende Automation angebunden werden.

Integriertes Kamerasystem für Erkennung und Bearbeitung kleinster Konturen

Durch das am Scankopf optional installierte Kamerasystem, das über Spiegel koaxial zum Bearbeitungslaser geführt wird, ist je nach Kameraauflösung eine sehr hohe Vergrößerung bei gleichzeitiger Betrachtung des gesamten Beschriftungsfeldes möglich. So können selbst kleinste Konturen vermessen und Werkstücke in einem Arbeitsgang erkannt, bearbeitet und geprüft werden. Zusätzliche Kameras oder Systeme werden aus diesem Grund nicht mehr benötigt. Somit ermöglicht der RayIntegral das einfache Erkennen und variable Laserbeschriften auch in bestehenden Produktionslinien zur Erhöhung der Prozesssicherheit sowie zur Gewährleistung höchster Produktqualität.

› Produkt-Highlights
› Anwendungsbeispiele
› Technische Daten

Produkt-Highlights

  • Schnelles, berührungsloses und verschleißfreies Bearbeiten verschiedenster Materialien
  • Einfach in bestehende Produktionslinie zu integrieren
  • Offene Datenschnittstelle zur Integration in IT-Umgebungen – Steuerung/Datenaustausch über Ethernet oder PROFIBUS möglich
  • SPS-Anbindung
  • Schaltschrank nach IP65 mit integriertem IPC und Bedieneinheit
  • Auslesen von Datamatrix-Codes
  • Einfach adaptierbare Lasereinheit, Laserklasse 4
  • Diodengepumpter Faserlaser, Leistung 20 bis 100 W optional
  • Strahlablenkung mit Galvanometerspiegeleinheit
  • Punktgenaue Synchronisation zwischen Spiegelposition und Laserpuls

Anwendungsbeispiele

Technische Daten

Maschinenmaße B x T x H Lasereinheit: 246 x 699 x 236 mm
Versorgungseinheit: 900 x 337 x 998 mm
Platzbedarf 900 x 350 mm integriert
Maschinengewicht < 30 kg
Laserleistung 20 bis 100 W
Energieverbrauch < 500 W
Autofokus (integrierte optische Z-Achse) Bis 25 mm
Bearbeitungsbereich Scanner X x Y Optik variabel, z. B. F420 bis max. 350 x 350 mm
Laserklasse LK 4
Werkstückgewicht Anlagenspezifisch
Spotdurchmesser Je nach Konfiguration 19 - 50 µm

Kontakt

Vertrieb
E-Mail Sales
Telefon: +49 6781 98664-33

Downloads

Broschüre Lasermarkiersysteme

PDF 3,3 MB