Software für eine userfreundliche und prozesssichere Nutzung der LASERPLUSS-Anlagen

Mit der richtigen Software kann Ihre Laseranlage ihr volles Potential ausschöpfen. Die LASERPLUSS Software ist modular aufgebaut und führt Sie mit einer praxisorientierten Nutzerführung sicher ans Ziel. Sie umfasst je nach Laseranlage und Anwendungsbereich unter anderem die Beschriftungssoftware RayDesk Control, RayMake, die Spezialsoftware Ringmaster, die Auftragsdatenverwaltung RayBank, die Module EasyVision, Profibus und Webservice.

Sowohl für Stand-alone-Nutzung als auch Automation, Sonderlösungen und Integration ist die LASERPLUSS-Software userfreundlich und prozesssicher ausgerichtet.

RayMake
RayDesk Control
RayBank Auftragsverwaltung
EasyVision Bauteilerkennung
Ringmaster

Kontakt

Vertrieb
E-Mail Sales
Telefon: +49 6781 98664-33

RAYMAKE

Die Software speziell für die Laserpräzisionsformgebung

Die Software RayMake ist speziell für die Laserpräzisionsbearbeitung konzipiert. In Kombination mit einer Anlage von LASERPLUSS sorgt die Software für eine hochpräzise Produktion von Diamantwerkzeugen. Auf intuitive Art und Weise wird durch den gesamten Herstellungsprozess geführt.

Das Bauteil wird direkt in der Software RayMake eingerichtet. Geometriedaten werden importiert, Messungen mit Tastsensor oder Kamera spezifiziert und die Bearbeitungsparameter festgelegt. In der 3D-Ansicht kann das Bauteil geprüft und editiert werden. Beliebig viele Laseraufgaben können hinzugefügt werden, die nacheinander abgearbeitet werden. Diese Aufgaben können bei Bedarf auf unterschiedliche Maschinen verteilt werden. 

RayMake unterstützt die Fertigung von einzelnen Bauteilen sowie von Bauteilen, die auf Haltern und Paletten platziert sind. Der Haltereditor der Software wird genutzt, um Halter anzulegen und diese dann in der grafischen Ansicht mit Bauteilen zu bestücken. Anschließend wird die Laseranlage für die Fertigung mit RayMake eingerichtet. Dazu können die Maschinenachsen verfahren und Nullpunkte gesetzt werden. Dabei ist der Überblick über den Zustand der Anlage von LASERPLUSS sichergestellt. Dafür ist eine Zustandsleiste dauerhaft sichtbar. Die detaillierte Darstellung ist im Einrichtungsfenster zu finden.

In der Grundversion unterstützt RayMake die Bearbeitung von Schneidkanten, die aus IGES/DXF-Dateien importiert werden.

RayMake bietet vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten:

  • Spezifikation und Fertigung von Drehteilen, beispielsweise Bohrer und Fräser, auf einer mit Rundachse ausgestatteten Maschine
  • Fasen und Verrundungen, die aus IGES/DXF-Dateien importiert werden
  • Spanleitstufen und Ablationen, die aus STL/3DS-Dateien importiert werden
  • Schnittmuster zum Ausschneiden von 2D-Geometrien, die aus IGES/DXF-Dateien importiert werden
  • Beschriftungen, unter anderem Text, Rechtecke, Kreise, Linien, 2D-/Barcodes und Vektorgrafiken
  • Datenbankgestützte Auftragsplanung und verteilte Fertigung auf mehreren Maschinen mit dem „JobManagement-Modul“
  • Anbindung einer Automation mit Roboterbeladung mit dem „Automations-Modul“

RAYDESK CONTROL

Beschriftungssoftware mit hohem Bearbeitungskomfort

Die Beschriftungssoftware ermöglicht, die zu beschriftenden Objekte einfach auf dem Bildschirm zu zeichnen oder als HPGL, DXF oder Bitmap zu importieren. DXF-importierte Zeichnungen können mit dem integrierten CAD-Editor nachbearbeitet werden.

Zahlreiche Features bieten einen hohen Bearbeitungskomfort: Eine spezielle Pilotfunktion erleichtert Positionierungen. Objektparameter können in einem übersichtlichen Menü bearbeitet und in Job-Dateien gespeichert werden. Mit der Auftragsverwaltung RayBank kann die Anwendung zu einer kompletten Prozesssteuerung erweitert werden – die Grundlage für eine automatisierte Fertigung.

RAYBANK AUFTRAGSVERWALTUNG

Client-Server-basierte Auftragsverwaltung

RayBank ist eine Client-Server-basierte Auftragsverwaltung zur gemischten Fertigung mit Jobimport und Maske zur manuellen Eingabe. In RayBank werden alle Beschriftungsinformationen (Palettierung, Layout, Auftragsdaten) zusammengeführt und der Beschriftungsvorgang wird gestartet. Über Auftragsnummern können die erforderlichen Beschriftungsinformationen zugeordnet werden. RayBank realisiert die Anbindung an übergeordnete Prozesssteuerungen wahlweise über Profibus, Profinet oder über potentialfreie Kontakte.

EASYVISION BAUTEILERKENNUNG

EasyVision ist eine Beobachtungs- und Vermessungskamera, die mit dem Software-Modul EasyView zur Bauteilerkennung und Positionsbestimmung zum Einsatz kommt. Werkstücke werden als Live-Bild zum Aufnehmen der Bauteilgeometrie inkl. Sondermerkmalen dargestellt. Zahlreiche Bearbeitungsfunktionen wie z. B. Positionierung der Bauteile zum Laser, Ausrichtung von Text, Grafik oder von Datamatrix-Code (DMC) am Bauteil sind mittels Live-Bild möglich. Erkennung und Ausrichtung kann anhand einer 2D-Zeichnung im DXF-Formats erfolgen. Es findet ein direktes Rücklesen von Datamatrix-Codes nach dem Beschriften statt sowie die Verarbeitung mit der RayBank Software inkl. Bewertung der DMC Qualität angelehnt an die AIM DPM-Qualitätsrichtlinie. 

RINGMASTER

Spezialsoftware für Schmuck- und Uhrenbranche

Das für die Schmuck- und Uhrenindustrie entwickelte Ringhandling wird über die Spezialsoftware RingMaster bedient. Es ist über eine einfache, intuitive Benutzeroberfläche möglich, sämtliche Beschriftungen einzugeben und zu bearbeiten. Hierbei sind Innen-, Außen-, Seiten- und Fasenbeschriftungen realisierbar. Die Software sorgt für eine herausragend präzise Umsetzung der Beschriftung durch den Laser. Eine Integration in eine Automatisierung ist möglich.